top of page
Yoga Nidra und tantrische Meditation Fortbildung (20h)

12.-14. Januar 2024 in Berlin

Image by NASA

Yoga Nidra ist das Yoga des bewussten Schlafs. Wir schlafen, um zu erwachen.

In dieser Fortbildung erhältst du eine fundierte Einführung und einen Überblick sowohl über Yoga Nidra, den yogischen Schlaf, als auch über einfache tantrische Meditationstechniken. Du erfährst, wie du beides für dich selbst und für deine Schüler*innen nutzen kannst.

 

Yoga Nidra:

Du bekommst ein gutes Verständnis für den Ablauf und die wichtigen Bestandteile des Yoga Nidra. Du erfährst, wie du ein gemütliches Yoga Nidra Nest baust, wie ein Yoga Nidra aufgebaut ist, und auch was du berücksichtigen solltest, wenn du Yoga Nidras entwickelst und für andere anleitest, z.B. äußerer Rahmen, Stimme, Sprache, Tempo, Bilder.
Die Yoga Nidra-Praxis führt in einen Bewusstseinszustand zwischen Schlaf- und Wachbewusstsein. Während Körper und Geist tief regenerieren, sind unsere spirituellen Kanäle weit offen. Deshalb ist Yoga Nidra so viel mehr als Tiefenentspannung. Oft haben wir während oder nach dem Yoga Nidra Erkenntnisse oder Eingebungen, auf die wir im Wachzustand nicht gekommen wären. Zudem kann Yoga Nidra Lernprozesse unterstützen und vertiefen. Du erfährst, wie du Yoga Nidra-Sequenzen speziell für diese Zwecke konzipieren kannst.

 

Tantrische Meditation:

Außerdem lernst du in dieser Fortbildung verschiedene tantrische Meditationstechniken und deren Wirkungen kennen. Denn in der tantrischen Meditation beruhigen wir nicht nur unseren Geist, sondern arbeiten gleichzeitig ganz bewusst mit Prana (Lebensenergie), z.B. über die Atmung, Mantren oder Energielenkung in den Energiekanälen (Nadis) und Chakren. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der tantrischen Meditation sind Visualisierungen. Durch diese über viele Jahrhunderte bewährten Techniken können wir mit entsprechender Übung unseren energetischen Zustand bewusst positiv beeinflussen. Du erfährst, wie du diese Techniken für dich selbst nutzen und für andere anleiten kannst. Neben ganz viel Praxis bekommst du auch einen Überblick über die Energielehre des tantrischen Yogas.

Alle Teilnehmenden erhalten ein ausführliches Handout.

 

Zielgruppe:

Diese Fortbildung ist für Yogalehrer*innen geeignet, die Yoga Nidra und Meditation anbieten wollen. Wenn du kein*e Yogalehrer*in bist, aber eine eigene Yoga Nidra und Meditationspraxis hast und deine Kenntnisse vertiefen möchtest, bist du ebenfalls herzlich willkommen.

Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen.

 

 

 

Ausbildungszeiten:

Freitag – Sonntag, 12.-14. Januar 2024

Fr 11.00 – 17.30 Uhr
Sa 9.00 – 18.00 Uhr
So 9.00 – 16.30 Uhr

Ort:

YCBA Berlin

Börnestraße 16

13086 Berlin Weißensee

Preis:

395,- Euro

Image by Alex
Im Yoga Nidra geht es darum, deinem Geist und deinem Körper die Erlaubnis zu geben einzuschlafen, während dein Bewusstsein wach und aufmerksam bleibt.
- Tracee Stanley -
DSC_2429.jpg

Über mich

Als studierte Betriebswirtin und Erwachsenenpädagogin begann meine persönliche Yoga-Reise im Jahr 2007. Inzwischen unterrichte ich seit über 10 Jahren Yoga und habe mich vor allem auf Restorative Yoga, Yoga Nidra und Meditation spezialisiert. Im Yoga Nidra verfolge ich einen integrativen Ansatz, der die verschiedenen Yoga Nidra-Schulen berücksichtigt. Sowohl Yoga Nidra als auch tantrische Meditation sind für mich persönlich wichtige Bestandteile meines Alltags geworden, um zu entspannen, spirituell zu wachsen, aber auch um meine kreativen Kanäle zu öffnen.

Als Lehrerin achte ich darauf einen klaren Rahmen zu gestalten und zu halten sowie gleichzeitig den Teilnehmenden Raum für ihre eigenen Erfahrungen, individuelle Reflexion und Wachstum zu geben.

Zu meinen wichtigsten Lehrer*innen gehören

Tracee Stanley, Uma Dinsmore-Tuli, Nirlipta Tuli, Judith Hanson Lasater, Chameli Ardagh und SimoneRita Egger.

Die Fortbildung im Einzelnen

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen von Yoga Nidra und tantrischer Meditation, Einführung und Überblick

  • Grundstruktur von Yoga Nidra und verschiedene Schulen/Varianten, inkl. Bewusstseinsreise durch den Körper, Arbeit mit Gegensätzen, Visualisierungen, Sankalpa

  • Einführung in die tantrische Meditation, insbesondere Atemtechniken, Visualisierungen, Mantren und Energielenkung

  • Grundlagen der Energielehre im tantrischen Yoga (u.a. Kundalini-Energie, Chakras, Nadis, Vayus)

  • Körperhaltungen für Yoga Nidra

  • Konzipieren von Yoga Nidra-Sequenzen zu verschiedenen Themen

  • Anleiten von Yoga Nidra und tantrischen Meditationen

  • Sprachmuster für Meditation und Yoga Nidra, insbesondere erlaubende Sprache und hypnotische Sprache

  • Wirkungen von Yoga Nidra und Meditation, u.a. auf Entspannung, Stressempfinden, Kreativität, Lernen

  • Bewusstsein und Gehirnwellen in Yoga Nidra und Meditation

  • Einbindung von Yoga Nidra und tantrischer Meditation in den Yoga-Unterricht

  • Yoga Nidra und Meditation für Menschen mit körperlichen Einschränkungen

  • Modifikationen und Kontraindikationen

 

Alle Teilnehmenden erhalten ein ausführliches Handout.

Neumond

The altar is in my heart.

The sun and the moon are my gurus.

I trust the earth to support me.

Each time I close my eyes, I enter the void.

My heart is the portal to my sacred cave.


Tracee Stanley

bottom of page